Folklore Festival in Bitburg

Tanz und Gesang und Musik sind das Rezept des Folklore Festivals in Bitburg. Durch diese Zutaten soll es zu einer besseren Verständigung unter den Völkern beitragen. Los geht das 52. Folklore Festival in Bitburg am Freitag, 8. Juli.

Folklore Festival Bitburg startet mit Achtung Baby

Zum Start des Folklore-Festivals in Bitburg ist es den Veranstaltern gelungen, Achtung Baby – The German U2-Tribute-Band – in die Kreisstadt zu holen! Geplant ist für Freitag, 8. Juli, eine Rocknacht mit einer über zweistündigen Live- und Multimediashow und einem facettenreichen Abend im großen Festzelt auf dem Festplatz „Altes Gymnasium“!

Vor Beginn des Konzerts wird auf der großen Bühne im Festzelt das Europäische Folklore-Festival mit einem Bitburger Fassanstich feierlich eröffnet. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Der Bitburger Fassanstich erfolgt um 20 Uhr und das Konzert beginnt um 20:30 Uhr.

Folklore Festival als Brücke zu den Kulturen

Zum 52. Mal wird in Bitburg das Folklore-Festival ausgetragen. In seinem Grußwort geht Bürgermeister Joachim Kandels der Frage nach, was das Folklore-Festival ausmache. Am Anfang stand die Frage: Wie führe ich die Menschen verschiedener Nationalitäten am einfachsten zusammen? Ganz einfach – mit Musik und Tanz. Genau dieses Konzept liegt dem Europäischen Folklore-Festival in Bitburg zugrunde, das in diesem Jahr bereits zum 52. Mal alle, die es miterleben können, in seinen Bann ziehen werde, schreibt Kandels. Das Fest baue us seit 1965 lebendige und beispielhafte Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen.

Mehr als dreißig Volkstanz- und Musikgruppen aus 14 Ländern Europas und die beiden amerikanisch-asiatischen Gruppen aus Spangdahlem haben ihr Kommen angekündigt. Das bunte Treiben der über 1.000 Teilnehmer, ihre folkloristischen Darbietungen und das schöne Bild des Festivals würden Bitburg wieder unvergleichliche Eindrücke bescheren, sagt Kandels.

Kinder-Folklore-Festival

Am Samstag, 9. Juli, veranstaltet die Stadt Bitburg im Rahmen des Europäischen Folklore-Festivals das große „Kinder-Folklore-Festival“ mit Spiel und Spaß, Musik und Tanz. Beginn ist um 15.30 Uhr im Festzelt. Auf dem Vergnügungspark auf dem Bedaplatz geht es hoch her. Fahrspaß Schaukeln, Schwingen und Schweben auf dem Beachjumper oder dem Karussell der Superlative sorgt für Spaß für die gesamte Familie.

Auch in diesem Jahr wird wieder das Original Bitburger Bierfassrollen ausgetragen und nun werden Mannschaften gesucht, die sich an dem Wettbewerb beteiligen. Das Rennen findet im Rahmen des Europäischen Folklore-Festivals am Samstag, 9. Juli statt, und es wird auf der Traditionsstrecke in der Trierer Straße gerollt.

 icon-home Startseite: Eifel//Weit

©Titelfoto: Majnik/Stadt Bitburg

Comments on this entry are closed.

Folklore Festival in Bitburg

von Eifel // Weit Lesezeit: 2 min
0