Zurück in den Job für Eltern

Der Wiedereinstieg in den Beruf ist Thema einer Beratungssprechstunde für Eltern. Veranstaltungsort ist am Dienstag, 12. Juli, der Sitzungsaal der Kreisverwaltung des Eifelkreises.

Eltern vor dem beruflichen Wiedereinstieg

Eine Informationsveranstaltung und Beratungssprechstunde zum beruflichen Wiedereinstieg für Eltern im Eifelkreis Bitburg-Prüm bietet die Agentur für Arbeit an. Im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm dreht sich am Dienstag, 12. Juli, von 10 bis 12 Uhr alles um das Thema Wiedereinstieg.

Agentur für Arbeit und Gleichstellungsbeauftragte

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Marita Singh, bietet Dagmar Klimperle, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Trier, in einer 2-stündigen Veranstaltung vielfältige Informationen für Eltern an, die nach einer Familienphase wieder beruflich Fuß fassen wollen – und das mehr als nur im Minijob.

Jobchancen

Neben Informationen zu Jobchancen für „Familienfrauen und –männer“ in der Region, konkreten Bewerbungstipps und Rahmenbedingungen von Minijob- und Teilzeitbeschäftigung, werden auch weitere Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt, die die Arbeitsagentur Eltern auf dem Weg zurück in den Beruf bietet.

Nach dem Informationsvortrag besteht von 13 bis 17 Uhr die Möglichkeit, ein persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch mit Dagmar Klimperle in der Katholischen Familienbildungsstätte in Bitburg wahrzunehmen. Die Beratung ist selbstverständlich vertraulich und kostenfrei.

icon-hand-o-right Für beide Angebote wird um Anmeldung gebeten. Ein Beratungstermin kann auch ohne Besuch der Infoveranstaltung wahrgenommen werden und umgekehrt.

icon-hand-o-right Weitere Informationen und Anmeldung bei Dagmar Klimperle unter Tel. 0651 205 2050 oder per Email: trier.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de

 icon-home Startseite: Eifel//Weit

Comments on this entry are closed.

Zurück in den Job für Eltern

von Eifel // Weit Lesezeit: 1 min
0