Eifel-Mosel Bären starten in Zweibrücken

Das Warten hat ein Ende. Die Eifel-Mosel Bären freuen sich auf die erste Eiszeit in der Spielzeit 2015/16. Wie in der vergangenen Saison starten die Bären ihre diesjährige Mission Titelverteidigung auswärts gegen den EHC Zweibrücken 1b. Anpfiff der Partie ist am kommenden Sonntag, 25. Oktober, um 18:30 Uhr.

Es war eine durchwachsene Vorbereitung für die Eifel-Mosel Bären. Gerade deshalb wird der Saisonstart des Meisters mit so großer Spannung erwartet. Können die Kurvencracks aus Bitburg und Trier auch in diesem Jahr wieder um den Titel mitspielen? Erste Antworten auf diese Fragen könnte es zum Saisonauftakt am kommenden Sonntag gegen den EHC Zweibrücken 1b geben.

Eifel-Mosel Bären

Die Eifel-Mosel Bären starten in Zweibrücken in die diesjährige Eishockey-Saison in der Rheinland-Pfalz Liga. Foto: Eifel-Mosel Bären

Sehr kurzfristig und überraschend teilte die Ligenleitung des RPERV mit, dass der eigentliche Start in die Saison auf heimischen Eis gegen den EHC Neuwied 1b leider abgesagt werden musste, heißt es von Bären-Pressesprecher Danny Engels. Wegen einer Grippewelle hätten die Deichstädter vom Rhein am vergangenen Wochenende keinen spielfähigen Kader stellen können, deshalb die Absage. Sportliche Konsequenzen wird die Absage vorerst keine nach sich ziehen, solange ein geeigneter Nachholtermin gefunden werden kann. Aktuell gibt es noch keine Freigabe durch die Eissporthalle Bitburg. Das heißt, es muss weiter gewartet werden.

Dies bedeutet für die Eifel-Mosel Bären, dass die Mannschaft von Trainer Michal Janega  erneut auswärts in eine die Eishockey Rheinland-Pfalz Liga Saison starten wird. In der vergangenen Saison gewannen die Eifel-Mosel Bären in Zweibrücken denkwürdig mit 12:0 gegen den gastgebenden EHC Zweibrücken 1b. „Wir erwarten in diesem Jahr eine deutlich größere Herausforderung in der Ice Arena. Zweibrücken hat in ihrem ersten Spiel der neuen Saison bewiesen, dass sie sich deutlich verbessert haben“, erklärt Pressesprecher Engels und spricht über die Partei gegen den EHC Neuwied 1b. Die Zweibrücker Hornets verloren vor zwei Wochen dank zweier Gegentreffern in den letzten 13 Spielsekunden mit 7:9.

Die Eifel-Mosel Bären müssen zum Saisonauftakt einige Ausfälle verkraften. Definitiv fehlen wird Patrick Berens (Schulterverletzung), Ryan Kirkpatrick (Knieverletzung), Tom Christy (Air Force Einsatz), Cole Fink (gesperrt), Nick Zierden (gesperrt) und weiterhin fraglich sind die Einsätze von Stefan Wanken und Joel Pauls (beide Knieverletzung). Dennoch möchte Spielertrainer Michal Janega gleich zu Beginn der Saison wichtige Punkte mitnehmen. Dank dem neuen Ligasystem könnte bereits das Spiel am kommenden Sonntag sehr entscheidend sein. Drittelergebnisse vom Spiel werden schnellstmöglich auf www.facebook.com/EVBitburg veröffentlicht.

Comments on this entry are closed.

Eifel-Mosel Bären starten in Zweibrücken

von Eifel // Weit Lesezeit: 2 min
0