Bundespolizisten

Bundespolizisten in Prüm nehmen einen mutmaßlichen Schleuser fest. Der Mann hatte drei ägyptische Staatsbürger von Italien über Deutschland in die Niederlande bringen wollen.

Polizei, Eifel,

Nachts scheinen die Drogenschmuggler im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Belgien besonders aktiv zu sein. Die Drogenfahnder der Bundespolizei Prüm hat in zwei von drei Nächten in dieser Woche Drogenkuriere aus dem Verkehr gezogen. Reise im Mondlicht Sie fahren im Mondlicht und wollen grenzüberschreitend ihre Ware transportieren. Die Ware, das sind halluzinogene Pilze, Marihuana und Haschisch. […] mehr

Prüm. Am Mittwochabend überprüfte die Bundespolizei Prüm im Grenzbereich zu Belgien einen 35-jährigen Mann. Die Beamten fanden im Beifahrerraum seines Fahrzeuges eine Plastiktüte mit etwa 340 Gramm Heroin und cirka 900 Gramm Streckmittel. Weitere drei Gramm Heroin wurden in der rechten Hosentasche des Mannes aufgefunden. Nach eigenen Angaben hatte der Mann das Rauschgift für 9 […] mehr

Prüm. Am Samstagmorgen kontrollierte die Bundespolizei Prüm einen 26-jährigen Angolaner im Bereich Weinsheim. Der Mann gab an, dass er seinen französischen Reisepass vergessen habe. Die Beamten fanden bei ihm einen französischen Aufenthaltstitel und einen Schlagring. Den Mann erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.   Durch diesen Verstoß verwirkte er sein Reiserecht nach […] mehr