Halloweenshopping in Bitburg

Wird es dunkel in Bitburg, kommen Insekten zum Vorschein. Einmal im Jahr verwandelt sich die Kreisstadt bis spät am Abend zur Einkaufsstadt und in diesem Jahr kommen noch Insekten dazu. Seit 14 Jahren wird am letzten Abend im Oktober Halloween mit einem langen Einkaufsabend kombiniert.

Die Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet. Gastronomie und Co. sogar noch länger. In Bitburg wird seit 14 Jahren am 31. Oktober Halloween und Einkaufen zum „Halloweenshopping“ kombiniert. In diesem Jahr ist der 31. Oktober ein Samstag und die Feierlichkeiten rund um die Einkaufsnacht ähneln denen der vergangenen Jahre. Kürbisse können geschnitzt werden, auf dem Spittel gibt es Wurf- und Schießbunden, Karusell und Mandelverkäufer.

Die Einzelhändler in der Hauptstraße und in der Trierer Straße öffnen ihre Geschäfte bis 22 Uhr. Die Gastronomen sogar noch länger. Für Unterhaltung auf den Straßen sollen in diesem Jahr meterhohe Insekten sorgen. Sobald es dunkel geworden ist, werden die Tiere sich unter die Besucher mischen.

Foto: Radka Schöne/pixelio.de

Klick zur Startseite

Comments on this entry are closed.

Halloweenshopping in Bitburg

von Eifel // Weit Lesezeit: 1 min
0